„Wir verlieren eine herausragende Lehrerin“

Rektor Michael Aumann und Elternschaft verabschiedeten Maria Kreis


Mit viel ehrenden Worten und einem tollen Programm wurde die Lehrerin Maria Kreis von der Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule verabschiedet. Mit Ablauf des Halbjahres trat sie am Freitag in der Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Über 40 Jahre im Dienst

Die Wertschätzung von Maria Kreis als Lehrkraft, Erzieherin und Mensch unterstrich die vollzählig versammelte Schulfamilie. Rektor Michael Aumann zeichnete eingangs der Feier den Lebenslauf der beliebten Kollegin nach: 1957 bis 1963 Volksschule Arnbruck, 1963 bis 1970 Auersperg-Gymnasium Passau, 1970 bis 1973 Pädagogische Hochschule Regensburg, 1973 bis 1974 Lehramtsanwärterin an der Volksschule Wendelstein, 1974 bis 1976 Lehramtsanwärterin an der Hauptschule Kötzting, 1976 bis 1981 Hauptschule Kötzting, 1981 bis 1985 beurlaubt, 1985 bis 2004 an der Volksschule Miltach, 2004 bis 2015 an der Haupt- bzw. Mittelschule Bad Kötzting. Im September 2013 feierte die Lehrerin ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

Weiterlesen: Verabschiedung von Kreis Maria

Lustiger Fasching an der OGS

Spiele mit Preisverleihung für alle Teilnehmer


Am Unsinnigen Donnerstag standen in der Offenen Ganztagsschule ausnahmsweise keine Hausaufgaben auf dem Programm. Vielmehr feierten die rund 40 Schüler miteinander Fasching.

Nach dem Mittagessen in der Mensa ging es im Gruppenraum gleich zur Sache. Ein Stand mit Faschingsschminke war geboten, dazu das Experiment „Ekeliger Alienschleim“ (Foto). Später folgte eine lustige Mitmachgeschichte, bei der die Schüler voller Eifer dabei waren. Im Discoraum wurde dann der Liederchampion gesucht: Die Teilnehmer mussten Titelmelodien bekannter Kinderfilme erraten. Dabei ging es wild her, denn jeder wollte zuerst den Namen der Erzieherin Monika Steuernagel zurufen.

Weiterlesen: OGS- Fasching

Vier Schulen hatten Spaß im Skilager

Schüler aus Bad Kötzting und Schüttenhofen in der Wildschönau


144 Schüler aus vier Schulen und insgesamt 16 Lehrer verbrachten vom 1. bis zum 6.  Februar eine gemeinsame Woche im Skigebiet Auffach in der Wildschönau. Das Gemeinschaftsprojekt von Realschule, Mittelschule und Förderzentrum aus Bad Kötzting zusammen mit der tschechischen Schule aus der tschechischen Partnerstadt Schüttenhofen (Susice) war ein voller Erfolg.

Wie Realschullehrer Alois Kreis betonte, hat das „Team funktioniert“. Konrektor Stephan Späth befürwortet den Zusammenhalt auf dem Schulhügel und sprach seinen Kollegen Dank aus. Laut Robert Riedl vom Förderzentrum soll der Ausflug keine einmalige Sache bleiben. „Die Kinder des Förderzentrums werden integriert und können zeigen, was in ihnen steckt“, erklärte er.

Weiterlesen: Skikurs der siebten Klassen

„Bindeglied mit Beichtgeheimnis“

Marion Mühlbauer (24) ist die neue Jugendsozialarbeiterin an der Mittelschule


„Das ist nicht nur ein Job, sondern ein Beruf, der viel persönlichen Einsatz erfordert“, meint Michael Aumann, Rektor der Mittelschule Bad Kötzting, anerkennend. Beim Pressetermin am Mittwochvormittag stellt er die neue Jugendsozialarbeiterin Marion Mühlbauer vor. Seit Anfang Februar ist die 24-jährige frischgebackene Pädagogin an der Schule, um für rund 240 Kinder und Jugendliche als eine Art „vertraute Beichtstuhltante“ zur Verfügung zu stehen.

Ein paar Monate lang war die Stelle vakant, seitdem sich Vorgängerin Christine Steuernagel in den Mutterschutz verabschiedet hatte. Entsprechend groß ist Aumanns Erleichterung, mit Marion Mühlbauer eine adäquate Nachfolgerin gefunden zu haben.

Wie wichtig und vielschichtig die Stelle als Schulsozialarbeiterin ist, daran lässt Aumann keinen Zweifel: „Sie muss überall den Fuß in der Tür haben und einen guten Kontakt zu Schülern, Lehrern, Eltern und Fachstellen pflegen.“ Als „Bindeglied mit Beichtgeheimnis“ trage sie mit dazu bei, Konflikte und persönliche Probleme rechtzeitig zu erkennen und Lösungen zu suchen.

Weiterlesen: Ein herzliches Willkommen unserer neuen Schulsozialarbeiterin

Seite 1 von 5

Begrüßung des Schulleiters

Wilkommen bei unserer Schule

Die Karl-Peter-Obermaier Mittelschule Bad Kötzting legt Wert auf eine wertvolles Miteinander der Schulgemeinschaft, fördert jeden Schüler nach seinen besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten und legt großen Wert auf die Kooperation mit Eltern, Betrieben und anderen außerschulischen Partnern.

Michael Aumann, Rektor

 

 

Begrüßung des Schulverbandsvorsitzenden

„Bestmögliche Bildungsvoraussetzungen für Alle"

Als Vorsitzender des Schulverbandes für die Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule werde ich immer um eine gute und harmonische Zusammenarbeit mit den dortigen Lehrkräften bemüht sein. Der Schulverband als Sachaufwandsträger wird sein Möglichstes tun, dass die Schule und ihr Umfeld für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte attraktiv sind. Auf diese Art und Weise will ich mich für bestmögliche Unterrichtsvoraussetzungen an der Schule einsetzen.

Stefan Baumgartner, Schulverbandsvorsitzender

 

 

Qualiaufgaben Mathe

M-10 Prüfugsaufgaben Mathe

Formulare Download

Formular Entschuldigung

Formular Freistellung vom Unterricht

Informationen zum Jugendschutz

 

Go to top