Osteraktion einmal anders

Mittelschüler und Kunstschaffende stellen in den Bad Kötztinger Geschäften aus


Am Montagnachmittag war der Schalterraum der Sparkasse Bad Kötzting mit Leben erfüllt. Anlässlich der bevorstehenden Osteraktion von Stadtmarketing bot die Sparkassenleitung kreativen Mittelschülern und Bad Kötztinger Künstlern ein Forum. Musikalische umrahmt wurde die Veranstaltung von Schulchor und Orffgruppe der Mittelschule.

Als Hausherr begrüßte Marktbereichsdirektor Konrad Kouba die Gäste zur Eröffnung der zweigeteilten Ausstellung: Zum einen befasse sich die Mittelschule Bad Kötzting mit dem Thema „Sucht“, zum anderen beziehe sich diese Ausstellung auch auf Kötztinger Künstler. Deren Werke würden in den Geschäftsräumen verschiedener Bad Kötztinger Geschäfte zu bewundern sein. Grundlage für die Arbeiten der kreativen Mittelschüler der seinerzeitigen 9. Klasse war das Bild „Der Schrei“ des norwegischen Malers Edvard Munch.

Weiterlesen: Osteraktion

Nichts geht über ein Praktikum

Gute Ratschläge zur Berufswahl beim Infotag an der Mittelschule


Was mache ich nach der Schule? Eine schwierige Entscheidung angesichts der vielen Möglichkeiten, die den Schulabgängern offenstehen. Denn trotz der für die Berufswähler günstigen Lage am Ausbildungsstellenmarkt gilt es, sich gut zu informieren, um einer Fehlentscheidung vorzubeugen.

Weiterlesen: Berufsinformationtag

Leuchtturmprojekt der Mittelschule

Tabletklasse präsentierte eine Stunde „Unterricht digital“ – Lernplattform MEBIS


Begeisterung herrschte bei den Gästen, die sich am Montag in der Karl-Peter-Obermeier Mittelschule in Bad Kötzting eingefunden hatten, um in der Tabletklasse einen „Unterricht digital“ mitzuerleben. Rektor Michael Aumann und die Systembetreuer und Seminarleiter Philipp Lankes und Johannes Reuter freuten sich über die Anwesenheit von MdL Dr. Gerhard Hopp und Studiendirektorin Eva Stolpmann von der Stiftung Bildungspakt Bayern. Zusammen mit ihnen konnte sich auch Schulverbandsvorsitzender Bürgermeister Stefan Baumgartner vor Ort ein Bild über das digitale Lernen verschaffen. Die Gäste waren von der Präsentation des Schulversuchs durch die Schüler beeindruckt.

Weiterlesen: Mdl Hopp besucht Tabletklasse

„Wir verlieren eine herausragende Lehrerin“

Rektor Michael Aumann und Elternschaft verabschiedeten Maria Kreis


Mit viel ehrenden Worten und einem tollen Programm wurde die Lehrerin Maria Kreis von der Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule verabschiedet. Mit Ablauf des Halbjahres trat sie am Freitag in der Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Über 40 Jahre im Dienst

Die Wertschätzung von Maria Kreis als Lehrkraft, Erzieherin und Mensch unterstrich die vollzählig versammelte Schulfamilie. Rektor Michael Aumann zeichnete eingangs der Feier den Lebenslauf der beliebten Kollegin nach: 1957 bis 1963 Volksschule Arnbruck, 1963 bis 1970 Auersperg-Gymnasium Passau, 1970 bis 1973 Pädagogische Hochschule Regensburg, 1973 bis 1974 Lehramtsanwärterin an der Volksschule Wendelstein, 1974 bis 1976 Lehramtsanwärterin an der Hauptschule Kötzting, 1976 bis 1981 Hauptschule Kötzting, 1981 bis 1985 beurlaubt, 1985 bis 2004 an der Volksschule Miltach, 2004 bis 2015 an der Haupt- bzw. Mittelschule Bad Kötzting. Im September 2013 feierte die Lehrerin ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

Weiterlesen: Verabschiedung von Kreis Maria

Seite 1 von 5

Begrüßung des Schulleiters

Wilkommen bei unserer Schule

Die Karl-Peter-Obermaier Mittelschule Bad Kötzting legt Wert auf eine wertvolles Miteinander der Schulgemeinschaft, fördert jeden Schüler nach seinen besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten und legt großen Wert auf die Kooperation mit Eltern, Betrieben und anderen außerschulischen Partnern.

Michael Aumann, Rektor

 

 

Begrüßung des Schulverbandsvorsitzenden

„Bestmögliche Bildungsvoraussetzungen für Alle"

Als Vorsitzender des Schulverbandes für die Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule werde ich immer um eine gute und harmonische Zusammenarbeit mit den dortigen Lehrkräften bemüht sein. Der Schulverband als Sachaufwandsträger wird sein Möglichstes tun, dass die Schule und ihr Umfeld für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte attraktiv sind. Auf diese Art und Weise will ich mich für bestmögliche Unterrichtsvoraussetzungen an der Schule einsetzen.

Stefan Baumgartner, Schulverbandsvorsitzender

 

 

Formulare Download

Formular Entschuldigung

Formular Freistellung vom Unterricht

Informationen zum Jugendschutz

 

Qualiaufgaben Mathe

M-10 Prüfugsaufgaben Mathe

KM - Elterninfos

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Eltern

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Eltern per RSS-Feed.
  • Zukunftsperspektive für Schulabgänger: Auch für das Jahr 2016 sucht der Freistaat nach motivierten jungen Leuten, die eine Ausbildung bei der Bayerische Polizei machen wollen. Jetzt bewerben - "mehr als ein Job!"

  • IT-Kenntnisse auf internationalem Niveau: Bereits 13.000 bayerische Schüler haben die Prüfung zum Europäischen Computer-Führerschein erfolgreich abgelegt. Eine neue Vereinbarung eröffnet auch kommenden Schülergenerationen diese Chance.

  • Immer noch haben geschlechtsspezifische Rollenklischees und Rollenzuweisungen einen großen Einfluss auf die Berufswahl und verhindern, dass Mädchen und Jungen ihre Begabungen und Potentiale voll ausschöpfen und ihre Chancen optimal nutzen.

KM - Schülerinfos

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Schüler

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Schüler per RSS-Feed.
  • Zukunftsperspektive für Schulabgänger: Auch für das Jahr 2016 sucht der Freistaat nach motivierten jungen Leuten, die eine Ausbildung bei der Bayerische Polizei machen wollen. Jetzt bewerben - "mehr als ein Job!"

  • Ein Roboter, der Sudokus löst, oder eine Lautstärke-App für Partygäste: Diese und ähnlich spannende Erfindungen präsentierten junge Tüftler beim Landesentscheid von "Jugend forscht" der Jury. Nun wurden die Sieger gekürt.

  • IT-Kenntnisse auf internationalem Niveau: Bereits 13.000 bayerische Schüler haben die Prüfung zum Europäischen Computer-Führerschein erfolgreich abgelegt. Eine neue Vereinbarung eröffnet auch kommenden Schülergenerationen diese Chance.

Go to top