Die Schulgemeinschaft verabschiedet Roswitha Holzapfel

Roswitha Holzapfel - eine Urgestein der MS Bad Kötzting geht in den wohlverdienten Ruhestand


Über 40 Jahre lang war Roswitha Holzapfel an der Mittelschule Bad Kötzting als Lehrerin eingesetzt. Unzähligen Schülerinnen und Schülern gab sie in den Abschlussklassen das nötige Rüstzeug für Beruf und Leben mit.

In einer Feierstunde verabschiedete die Schulgemeinschaft die verdiente Lehrerin.

Weiterlesen: Verabschiebung von Roswitha Holzapfel

Ehrungen Sportfest

Das sind die besten Sportler und Sportlerinnen unserer Schule: Pokale für Simon Sturm und Sophie Kolmer


Beim diesjährigen Sportfest nahmen 226 Schüler (121 Jungen/ 105 Mädchen) aus den Klassen 5 - 8 teil.

Von diesen Teilnehmern bekamen 83 Schülerinnen und Schüler Sieger- bzw. Ehernurkunden. Das sind 36 %.

Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung um fast 8 %, was wahrscheinlich am guten Wetter lag. Überigens ist das Sportfest völlig verletzungsfrei abgelaufen, bemerkenswert.

Weiterlesen: Ehrungen Sportfest

Drei Lehrer und die Sozialarbeiterin verlassen die MS Bad Kötzing

Claudia Burgfeld, Andreas Strauß,  und die Sozialarbeiterin Marion Mühlbauer bekommen Einsätze an anderen Schulen.


Claudia Burgfeld übernahm die sechste Klasse von Maria Kreis.

Andreas Strauß war zwei Jahre lang Lehramtsanwärter an unserer Schule. In diesem Schuljahr führte er mit großen pädagogischen Geschick einen fünfte Klasse. Nach bestandenem zweiten Staatsexamen findet der junge Lehrer jetzt seine berufliche Heimat in Oberbayern.

Marion Mühlbauer geht nach einem Jahr intensiver Arbeit in der Jugendsozialarbeit zurück an die Jugendbildungsstätte Waldmünchen. Mit viel Einsatz und positiver Ausstrahlung war sie für Lehrer und Schüler ein gern angenommener Partner und Ansprechpartner bei kleinen und großen Problemen.

Weiterlesen: Verabschiedung Lehrer und Sozialarbeiterin

„Großer Wert für Gesellschaft“

Mittelschule begeisterte Schüler fürs Ehrenamt – Neun Aussteller vor Ort


Am Montag fand an der Mittelschule Bad Kötzting ein Ehrenamtstag statt. Die Schüler waren eingeladen, den Worten der Vertreter aus Politik und Wirtschaft zu lauschen und anschließend die Ausstellung mit den Fahrzeugen verschiedener ehrenamtlicher Organisationen zu besuchen.

Ausrichter der Veranstaltung war die Mittelschule in Zusammenarbeit mit Jugendaktiv. Nachdem an der Mittelschule im vergangenen Jahr ein Tag zu Kunst und Prävention veranstaltet wurde, versuchte man heuer die Schüler für das Thema Ehrenamt zu sensibilisieren.

Weiterlesen: Ehrenamtstag

Seite 1 von 8

Begrüßung des Schulleiters

Wilkommen bei unserer Schule

Die Karl-Peter-Obermaier Mittelschule Bad Kötzting legt Wert auf eine wertvolles Miteinander der Schulgemeinschaft, fördert jeden Schüler nach seinen besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten und legt großen Wert auf die Kooperation mit Eltern, Betrieben und anderen außerschulischen Partnern.

Michael Aumann, Rektor

 

 

Begrüßung des Schulverbandsvorsitzenden

„Bestmögliche Bildungsvoraussetzungen für Alle"

Als Vorsitzender des Schulverbandes für die Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule werde ich immer um eine gute und harmonische Zusammenarbeit mit den dortigen Lehrkräften bemüht sein. Der Schulverband als Sachaufwandsträger wird sein Möglichstes tun, dass die Schule und ihr Umfeld für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte attraktiv sind. Auf diese Art und Weise will ich mich für bestmögliche Unterrichtsvoraussetzungen an der Schule einsetzen.

Stefan Baumgartner, Schulverbandsvorsitzender

 

 

Formulare Download

Formular Entschuldigung

Formular Freistellung vom Unterricht

Informationen zum Jugendschutz

 

Qualiaufgaben Mathe

M-10 Prüfugsaufgaben Mathe

KM - Elterninfos

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Eltern

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Eltern per RSS-Feed.
  • Neue Serie "Mauern", Interview mit Luise Kinseher, Islam in Deutschland und mehr: Die neue Ausgabe von "Einsichten und Perspektiven" nimmt interessante Themen in den Blick und steht als interaktives E-Paper bereit. Kostenlos bestellen, online lesen oder interaktiv ausprobieren!

  • Start in die bayerischen Sommerferien: Für rund 1,5 Millionen Schülerinnen und Schüler an den Schulen in Bayern haben die großen Ferien begonnen. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle wünscht Schülern, Lehrkräften und Eltern erholsame Ferien, um neue Kraft zu schöpfen.

  • Schülerinnen und Schüler zu mündigen Verbrauchern erziehen: Das ist das Ziel des neuen Wahlfachs "Verbraucherprofi", das an 20 Realschulen in Bayern getestet wurde. Die Pilotphase verlief äußerst erfolgreich.

KM - Schülerinfos

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Schüler

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Schüler per RSS-Feed.
  • Bücher lesen und entspannen. Der Sommerferien-Leseclub ist das größte Ferienprogramm in Bayern. Mehr als 14.000 Schüler haben 2014 mitgemacht - und Bücher ausgeliehen, gelesen und bewertet. Auch in diesem Jahr gibt’s wieder etwas zu gewinnen.

  • Gemeinsam das europäische Haus weiter ausbauen: Beim Landeswettbewerb "Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn. Wir in Europa" konnten die Teilnehmer Ungarn und die Slowakei entdecken. Nun erhielten die Sieger bei der Abschlussveranstaltung ihre Preise.

  • Wo komme ich her, wo will ich hin? Bei "Here's my story" reflektierten Mittelschüler ab der 8. Jahrgangsstufe ihre kulturelle und biografische Identität und entwickeln Lebens- und Berufsziele. In einer Projektwoche an der Schule produzierten sie gemeinsam mit Medienprofis des BR multimediale Geschichten.

Go to top