Schulleben 2019-2020

Wichtige Informationen zur Schulöffnung

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem 15.06.2020 erfolgt nun glücklicherweise die Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebes für alle Klassen. Die Unterlagen wurden den betreffenden Eltern und Schülern bereits über ESIS oder per Mail übermittelt. Sollten dazu noch Fragen offen sein, so melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei der Schule.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Kultusministeriums:   https://www.km.bayern.de/

UPDATE Schülerbeförderung (26.06.2020)

Aufgrund einer Straßensperre in Pulling gibt es eine Änderung des Busfahrplanes:

Bis zum 03.07.2020 darf der Schulbus von Zellertal Reisen die Strecke befahren – Abfahrt in Pulling ist um 07:28 Uhr.

Ab dem 04.07.2020 erfolgt die Abfahrt um 07:08 Uhr am Bahnhof in Blaibach.

Wegen Gleisarbeiten fallen vom 12.06. bis 22.07.2020 alle Züge zwischen Cham und Bad Kötzting aus.

Genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte folgendem Dokument: Fahrplanänderung

Die Busse des Unternehmens Zellertal-Reisen der Linien VI und VII fahren morgens planmäßig. Am Mittag fahren sie bereits um 11:30 Uhr statt um 13:15 Uhr am Jahnplatz ab.

 

Die Schüler*innen aus Kötztinger Ortsteilen, die RBO-Fahrkarten besitzen, dürfen nach den Ferien ausnahmsweise mit den Bussen des Schulverbandes der Grundschule Bad Kötzting um 11:30 Uhr nach Hause fahren. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich!

Die Busse von RBO fahren fahrplanmäßig.

Ein „goldener Mittelweg“

Beratungslehrer der Mittelschule geben Entscheidungshilfen zum Übertritt. Nicht nur der Notenschnitt ist ausschlaggebend.


Schulberatung
Neues Aushängeschild der Mittelschule ist das frisch gepflegte Umweltauto der AG-Umwelt mit Beratungslehrerin Evi Sperl und Konrektor Marco

Kinder und Eltern stehen bei der Entscheidung zum Übertritt nach der 4. Jahrgangsstufe vor nicht immer ganz einfachen Entscheidungen. Die Grundregel, nach der entschieden wird, nämlich der Notenschnitt, ist an sich eine klare Richtlinie. Und trotzdem steht nicht nur der Leistungsaspekt im Mittelpunkt vieler Überlegungen. Mittelschule ist heute immer mehr tatsächlich ein „Mittelweg“, vielleicht für den ein oder anderen sogar ein „goldener Mittelweg“, zwischen schulischer Anforderung, Einstieg in die berufliche Zukunft und ganz persönlicher Gestaltungsfreiheit für das Privatleben. So lässt sich aufbauen, was für das eigene Leben und das Wirtschaftsleben wichtig ist: Ein Mensch, der ein lebendiges Allgemein- und Schulwissen besitzt, dazu noch eine stabile sowie positive Persönlichkeitsstruktur und ein Streben in die Zukunft, das sich im Beruf verwirklichen lässt. Das sind die Ideale der Mittelschule, wie man sie an der Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule Bad Kötzting bestmöglich umzusetzen versucht.

Behelfs-Mund-Nasen-Schutz selbst herstellen
 
Momentan wird darüber diskutiert, flächendeckend eine Mundschutzpflicht in Deutschland einzuführen. Auch wenn laut Aussage der Experten der Schutz vor einer eigenen Ansteckung dadurch nicht gewährleistet werden kann, können wir damit vielleicht andere ein wenig schützen.
Aus diesem Grund werden wir hier auch eine Anleitung zur Herstellung eines Behelfs-Mund-Nasen-Schutzes zur Verfügung stellen, die unter folgendem Link heruntergeladen werden kann:
 
 
(Quelle: https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_6.de.html)
 
Bild BMNS
 

Copyright © 2020 Homepage der Mittelschule Bad Kötzting. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com