Auf den Spuren der Steinzeitmenschen

Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen erlebten die Steinzeit


hpim6983


Ganz unter dem Motto „Zurück in die Steinzeit" stand die letzte Woche für die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5c an der Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule in Bad Kötzting.

Im Anschluss an den Unterricht durften diese einmal selbst tätig werden und die verschiedenen Arbeitstechniken der Steinzeitmenschen ausprobieren.

An drei Tagen konnten die Schüler dann unter Anleitung ihrer Lehrkraft Astrid Markl die Theorie in die Praxis umsetzen und beispielsweise Mehl mit einem Mahlstein mahlen, weben, einen steinzeitlichen Hakenpflug ausprobieren und natürlich viele Werkzeuge, wie zum Beispiel Schwirrhölzer, Rasseln, Bohrer und Schmucksstücke aus Muscheln und Federn herstellen.

Das Highlight stellte für die Schüler und Schülerinnen aber der selbstgebaute Pfeil mit echter Steinspitze dar, der dann selbstverständlich am Sportplatz mit einem Bogen auf seine Tauglichkeit geprüft werden konnte.

Am Ende der Woche schauten die Kinder auf eine ereignisreiche und gewinnbringende Zeit zurück, in der sie viel Neues über die Steinzeitmenschen gelernt und erfahren haben. „Die Menschen in der Steinzeit hatten es wirklich nicht leicht", meint Antonia P. und freut sich zugleich über ihre neuen Schätze.

Die hergestellten Werkzeuge und Schmuckstücke sind zusammen mit informativen Plakaten, die die Schülerinnen und Schüler dazu anfertigten, noch bis zum Schuljahresende in der Aula der Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule ausgestellt.


Copyright © 2018 Homepage der Mittelschule Bad Kötzting. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com