Ulrike Aschenbrenner bleibt Elternbeiratsvorsitzende

 Elternabend an der Mittelschule mit viel Informationen – Neuer Beirat konstituierte sich


Mit der Wahl der Klassenelternsprecher und des Elternbeirats wurde an der Mittelschule Bad Kötzting eine wichtige Weichenstellung vorgenommen. Ulrike Aschenbrenner aus Lederdorn, seit dem Jahr 2008 in bewährter Weise an der Spitze, wurde wieder zur Vorsitzenden gewählt. Beim vorausgegangenen Elternabend in der Aula informierte Rektor Michael Aumann über die Situation der Schule und wartete mit zahlreichen Informationen auf. Seine Devise: Eltern, Schüler und Lehrer müssen an einem Strang ziehen.

Der Rektor richtete zunächst eine Dankadresse an die Klassenelternsprecher und den Elternbeirat für die Unterstützung im Schuljahr 2014/2015. Zusammen mit dem Schulverbandsvorsitzenden, Bürgermeister Stefan Baumgartner, verabschiedete er die aus dem Elternbeirat ausgeschiedene Sabine Prasch aus Zandt. Für die engagierte Vorsitzende Ulrike Aschenbrenner gab es ebenfalls einen „blumigen“ Dank. Sabine Prasch war seit sechs Jahren, Ulrike Aschenbrenner seit zehn Jahren in dem Gremium.

 

Ulrike Aschenbrenner gab einen Rückblick auf die Elternbeiratsarbeit. Man traf sich zu zwei Sitzungen. Oktoberfest, Weihnachtsbasar, Tanzkurs und ein Tanzkurs-Abschlussball wurden abgehalten, aus dem Erlös konnten die Abschlussfahrten für den M-Zug und die 9. Klassen unterstützt werden. Außerdem hat der Elternbeirat die Abschlussfeiern für den M-Zug und die 9. Klassen ausgerichtet. Das nächste Oktoberfest findet am 24. Oktober statt. Ulrike Aschenbrenner bedankte sich für die harmonische Zusammenarbeit.

Nach dem Bericht von Rektor Michael Aumann besuchen in diesem Schuljahr 327 Schüler/innen, etwas weniger als im Vorjahr, die Mittelschule. Mit 17 Klassen ist die Klassenstärke gleich geblieben. Die Klassen gliedern sich in zehn Regel- und sieben M-Klassen. Der Durchschnitt liege heuer bei 19,2 Schülern. 37 Lehrer/innen würden mit 569 Wochenstunden geben. Als neue Lehrkräfte stellte der Chef Stefan Gotzler, Carina Liebl, Thomas Öllinger, Cornelia Martin und Maria Schreiner vor. Die offene Ganztagsschule (OGS) wird derzeit von 29 Schüler/innen in Anspruch genommen. Der Rektor sprach auch die Mensa und das Mittagessen in der Schule an, das von Gerlinde Schindler ausgegeben werde.

In diesem Schuljahr seien an der Mittelschule zwei Tabletklassen eingerichtet worden, eine für den M-Zug und eine für die Regelklassen. Auf diesem Gebiet habe man bereits gute Erfahrungen gesammelt. „Diese Tabletklassen werden die Zukunft der Mittelschule werden“, resümierte Rektor Aumann. Der Rektor wies noch auf einige anstehende Termine hin. Den ersten Elternsprechtag kündigte er für den 16. November an. Ansonsten zeigte er sich in Vorfreude auf ein eigenes Besprechungszimmer.

Schulverbandsvorsitzender Stefan Baumgartner wiese auf die Aufwendungen der Mitgliedsgemeinden hin. Der Etat des Schulverbandes umfasse knapp 500 000 Euro. An freiwilligen Leistungen des Sachaufwandsträgers nannte er die OGS, die Schulsozialarbeit, die Erweiterung der EDV-Ausstattung und vieles mehr. Der Schulverband sei um eine harmonische Zusammenarbeit und um eine effiziente Ausstattung der Schule bemüht, damit jeder Schüler das Schulziel erreiche, versicherte Baumgartner.

Die Wahl der Klassenelternsprecher brachte folgendes Ergebnis: 5a Sabrina Vogl, 5b Karin Fischer, 5c Melanie Bachl, 6a Kerstin Stelzer, 6b Christine Rabl, 7aM Bettina Hollweg, 7b Elisabeth Stern, 7c Patrizia Dietl, 7d Sandra Gierl, 8aM Claudia Rinkl, 8b Markus Stelzer, 8c Christine Raab, 9aM Ulrike Stöberl, 9bM Wilfried Lohr, 9c Martina Winter, 10aM Gisela Zitzelsberger, 10bM Ulrike Aschenbrenner.

Der neue Elternbeirat steht wieder unter dem Vorsitz von Ulrike Aschenbrenner, 2. Vorsitzende ist Melanie Bachl, Schriftführerin Bettina Hollweg, Kassenverwalterin Gisela Zitzelsberger; als weitere Mitglieder fungieren Patrizia Dietl, Claudia Rinkl, Kerstin Stelzer, Christine Rabl und Markus Stelzer. Dem Schulforum gehören Ulrike Aschenbrenner, Gisela Zitzelsberger und Kerstin Stelzer an.


aus der Kötztinger Zeitung vom 15. Oktober 2015


 

 

 

 

Copyright © 2018 Homepage der Mittelschule Bad Kötzting. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com