Schüler haben neue Sprecher

Vertreter aller Mittelschulen übernehmen Verantwortung in der SMV




Die SMV-Delegierten der Mittelschulen im Landkreis Cham haben sich an der Mittelschule Bad Kötzting getroffen, um aus ihren Reihen einen Landkreissprecher für das neue Schuljahr zu wählen. Auf der Tagesordnung stand darüber hinaus ein persönliches Kennenlernen der Mitglieder der Schülermitverantwortung (SMV), der Austausch von Projektideen und die Planung eines Wochenendseminars an der Jugendbildungsstätte in Waldmünchen im Januar 2017.

Gemeinsam mit Schulamtsdirektorin Gerda Bräuer und den begleitenden Verbindungslehrern tauschten sich die Schülersprecher darüber aus, wie SMV-Arbeit geleistet werden kann, die das Klima an den einzelnen Schulen positiv beeinflusst. Anschließend stellte Beratungslehrer Marco Kerscher von der Mittelschule Neukirchen beim Heiligen Blut den Verbindungslehrern in einem Vortrag das Thema „Professioneller Umgang mit Mobbing“ vor, während unter der Leitung des SMV-Landkreiskoordinators Markus Fischer von der Mittelschule Bad Kötzting die Schülervertreter ein Sprechertandem für die Landkreisebene wählten.

Die Abstimmung brachte folgendes Ergebnis: Zum ersten Landkreisschülersprecher wurde Cacper Gora aus der 10. Klasse der Mittelschule Cham gewählt, der im vergangenen Schuljahr schon als stellvertretender Landkreissprecher aktiv war. Seine Aufgabe ist es, alle Mittelschüler im Landkreis Cham zu vertreten. Außerdem wird er auf der Ebene des Regierungsbezirks Oberpfalz als Delegierter bei der Bezirksschülersprecherwahl in Regenstauf dabei sein. Seine Stellvertreterin ist Laura Stöberl von der Mittelschule Furth im Wald.


Aus der Bad Kötztinger Zeitung vom 19.Oktober 2016

Copyright © 2018 Homepage der Mittelschule Bad Kötzting. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com