„Wenn die Zeit reif ist, muss je­der al­lei­ne flie­gen“

32 Mit­tel­schü­ler der 9. Klas­sen er­hiel­ten ih­re Zeug­nis­se – Eh­rung der drei Klas­sen­be­sten


Die drei Klassenbesten zusammen mit Rektor Aumann, den beiden Klassenleitern Amberger und Karl sowie den anwesenden Bürgermeistern des Schulverbandes um den Vorsitzenden Stefan Baumgartner. Fotos: Fischer

Für 32 Schüler der Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule ist der Schulalltag zu Ende. Sie haben nach neun Jahren ihr Etappenziel erreicht und durften am Freitag die Entlasszeugnisse entgegennehmen.Klassenleiter Matthias Amberger (9c) freute sich in seiner Begrüßung besonders über die Anwesenheit des Schulverbandsvorsitzenden Stefan Baumgartner (Chamerau), Grundschulrektor Michael Prager sowie der Eltern.

Der Abschied erfolge mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge: für die Absolventen eher mit einem lachenden, weil für sie die Schulzeit und damit das Pauken vorbei ist, für die Lehrer mit einem weinenden, weil sie von liebenswürdigen und anständigen Menschen Abschied nehmen müssten.„Ihr habt alle einen anerkannten Schulabschluss geschafft“ bestätigte Schulleiter Michael Aumann. Über 73 Prozent der Entlassschüler hätten den Quali erfolgreich bestanden. An der Mittelschule habe es manchmal Momente gegeben, in denen es der pädagogischen Nachhilfe bedurfte. Darunter sei aber kein Schüler der beiden Abschlussklassen 9c und 9d gewesen. Das zeuge von enormer Zielstrebigkeit und einer tollen Klassengemeinschaft. Auf die Absolventen würden nun neue Herausforderungen in einer anderen Schule oder im Beruf warten. Dazu sein Appell: „Erkennt eure Leistungsfähigkeit und setzt Talente ein!“Wie der Chamerauer Bürgermeister Stefan Baumgartner betonte, sei der Schulverband Bad Kötzting als Sachaufwandsträger stets bemüht, optimale Lernvoraussetzungen zu schaffen. Dass 73 Prozent der Absolventen den Quali geschafft haben, erfülle ihn mit Freude. „Wir haben eine sehr gute Mittelschule“ bilanzierte der Schulverbandsvorsitzende und gratulierte den Entlassschülern zum erreichten Schulabschluss.Elternbeiratsvorsitzende Martina Adam zeigte sich erleichtert, dass die Zeit der Prüfungen und das Zittern vorbei und die Schulzeit zu Ende sei. Für sie bedeute dies aber auch Abschied zu nehmen von der großen Schulfamilie, mit der sie auch frohe Feste gefeiert haben. In die Freude mische sich so auch ein wenig Wehmut. Adam wünschte den Absolventen viel Glück und alles Gute auf dem weiteren Lebensweg. Ihr Wunsch an die Schulabgänger: Sie sollten die Teamarbeit, die schon in der Schule gefragt war, nun in der Berufswelt umsetzen.Die beiden Klassensprecher Angelina Kastl und Alessandro Vasile stellten erfreut fest, dass alle ihr Schulziel erreicht haben. Beide fanden Worte des Dankes für die Lehrkräfte und Rektor Michael Aumann. Sie hätten sie immer motiviert weiterzumachen. In der Stunde des Abschieds erinnerten sie an das Motto: „Wenn die Zeit gekommen ist, muss jeder alleine fliegen“.Die beiden Klassenleiter Matthias Amberger und Andreas Karl bilanzierten, dass die 32 Absolventen ein wichtiges Etappenziel erreicht haben. Sie mussten während ihrer fünfjährigen Schulzeit an der Mittelschule mit ihren Freizeitaktivitäten zurückstecken, weil das Lernen sie in Anspruch nahm. Die Schule sei nämlich ein Mannschaftssport und keine Einzeldisziplin. Die Absolventen dürften bemerkt haben, dass man auf steinigen Wegen auch einmal stürzen könne. „Aber man muss danach sofort wieder aufstehen.“Nach einer Bilderschau über die Abschlussfahrten der beiden Klassen verteilten die Entlassschüler noch Abschiedsgeschenke als sichtbaren Beweis des Dankes an ihre Lehrkräfte. Dann wurden ihnen die Zeugnisse überreicht. Die drei Besten kommen alle aus der Klasse 9c: Simon Raab, Alina Brandl und Simon Liegl. Sie durften aus den Händen des Schulverbandsvorsitzenden Stefan Baumgartner jeweils einen Gutschein entgegennehmen.


 Aus der Bad Kötztinger Zeitung vom 21. Juli 2017

Copyright © 2018 Homepage der Mittelschule Bad Kötzting. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com